Angebote zu "König" (9 Treffer)

Galileo - König der Nägel und Schrauben
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom großen Schrank bis zum kleinen Handy - Schrauben und Nägel halten einfach alles zusammen. Ein Großteil von denen, die die Deutschen benutzen, produziert ein einziger Mann in Indien. Er stellt in einem Monat über 26 Millionen Stück der Handwerks-Helfer her. Seine Firma befindet sich auf einem 150 Hektar großen Grundstück, wo er über eine Milliarde Umsatz pro Jahr macht. ´Galileo´ hat den König der Schrauben und Nägel in seinem Reich besucht.

Anbieter: Maxdome
Stand: 11.07.2019
Zum Angebot
Die Camper - Die Schatzsuche
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Hajo und Dieter vermuten, daß der Schatz eines altertümlichen Königs auf dem Campingplatz vergraben ist. Während Roswitha sich vor dem Geist des Königs fürchtet, untersuchen Dieter und Hajo den Platz mit einem Metalldetektor. Zuerst ist ihre Suche vergebens, schließlich werden sie aber auf Hajos Grundstück fündig. Sie fangen an zu graben und stoßen nach einer Weile tatsächlich auf etwas metallisches - der Schatz?

Anbieter: Maxdome
Stand: 11.07.2019
Zum Angebot
Narrenleben
17,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Erfolg seiner Novelle ´´Sire, ich eile´´ über Friedrich II. und Voltaire erzählt Hans Joachim Schädlich nun die Geschichte zweier Narren. Joseph Fröhlich (1694-1757), gelernter Müller aus der Steiermark, wohlbestallter kurfürstlich-königlicher Taschenspieler und Lustiger Rat am Dresdner Hof, Vertrauter Augusts des Starken - der Einzige, der ihn duzen darf -, fürsorglicher Familienvater, der sich am Elbufer auf einem Grundstück, das August ihm geschenkt hat, ein Haus baut: ein menschenfreundlicher und wohltätiger Mann. Doch auch ein Spielball des Kurfürsten. Ganz anders das Leben von Peter Prosch (1744-1804), einem Tiroler aus ärmsten Verhältnissen und von heiter-naivem Naturell, der in Österreich und Süddeutschland von Fürstenhof zu Fürstenhof zieht - ihm ist es nicht vergönnt, eine Stelle zu erlangen. In einem fiktiven Brief an Joseph Fröhlich beklagt er, dass die Fürsten und ihre Günstlinge üble, oft grausame Scherze mit ihm treiben: Man will ihm ein Kind unterschieben, man erklärt ihn zum Taufpaten eines Esels, man heftet ihm einen falschen Bart an und steckt ihn in Brand, man bindet ihn am Sattel eines wilden Pferdes fest - alles zur Belustigung der Herren. Er erduldet es, denn: ´´Je mehr ich ertrage, desto größer ist mein Ertrag.´´ Hans Joachim Schädlich macht erneut, kunstvoll und verknappt, zwei historische Gestalten und ihre Zeit lebendig. Mit diesem Roman über Macht und Moral, Abhängigkeit und Selbstachtung fügt er seinem Werk ein weiteres Bravourstück hinzu.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
PLANET! Gut gemacht, Girls!
9,99 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Das Lesebuch ´´Gut gemacht, Girls!´´ von PLANET! ist für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Das 208 Seiten lange Buch stammt aus der Feder von Bianca Minte-König. Jetzt schnell und sicher bei tausendkind bestellen.

Anbieter: tausendkind
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot
Praxisbuch Gartengestaltung
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer einen Garten planen möchte, steht vor einer großen Aufgabe. Ganz gleich, ob Sie einen professionellen Gartendesigner engagieren oder die Planung lieber selbst in die Hand nehmen - diese praktische Anleitung hilft bei der Findung des eigenen Stils und begleitet Sie durch alle Phasen der Gestaltung. Die Autorinnen Gabriella Pape und Isabelle van Groeningen leiten heute die Königliche Gartenakademie in Berlin und haben langjährige Erfahrung in der Gartengestaltung. Die Expertinnen unterstützen Sie anhand einer Übersicht von verschiedenen Gartenstilen und mit Hilfe von Fragebögen und Moodboards, Ihre Wünsche und Anforderungen an Ihren Traumgarten festzulegen. Mit einem Ziel vor Augen geht es dann an wichtige Grundlagen wie die Analyse und die Vermessung des Grundstücks sowie die visuelle Bestandsaufnahme. Auf dieser Basis lässt sich ein Plan Ihres Wunschgartens erstellen, bei dem Ihnen der Gartenratgeber mit vielen wertvollen Tipps und kompetentem Know-how zur Seite steht. Best-Practice-Beispiele für Pflanzpläne erleichtern den Einstieg in die Planung. Der Ratgeber begleitet Sie bei der Auswahl geeigneter Pflanzen und architektonischer Elemente, wie Zäune, Hecken oder Teiche und berät Sie bei der Farbgestaltung. Konkrete Anleitungen mit zahlreichen Fotografien und Beispielzeichnungen führen Schritt für Schritt zum Ziel. Am Ende des Buches gibt es Platz für Ihre eigenen Notizen und eine Übersicht von nützlichen Adressen hilft Ihnen zusätzlich bei der Realisierung Ihres Traumgartens.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Kir Royal (Digital Remastered)
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Raffinierte Boulevard-Journalismus, miese Geldgeschäfte, halbseidene Adelswelt. Das ist ´´Kir Royal´´. Die 6-teilige TV-Serie vonHelmut Dietl & Patrick Süskind, benannt nach dem Modegetränk der Münchner Schickeria in den 80ern, bleibt bis heute ein Unikat. Die ´´wildeste TV-Serie des Jahres 1986´´ persifliert das wilde Leben der oberen 10.000 und das Lebensgefühl der 80er. Im Mittelpunkt der Münchner High Society steht der umschwärmte Klatschkolumnist Baby Schimmerlos (Franz Xaver Kroetz), der sich selbst ´´gesellschaftliches Trüffelschwein´´ nennt, und umgeben ist von Figuren aus einer von Geld regierten Scheinwelt. Regisseur Helmut Dietl zeigt 6 Geschichten aus dem Leben des Boulevard-Journalisten, der mit seiner stadtbekannten Kolumne in der Münchner Bussi-Bussi-Gesellschaft für Aufregung sorgt. 1. Wer reinkommt, ist drin Baby Schimmerlos, der Klatschreporter der Münchner Allgemeinen Tageszeiten, MATZ genannt, hat es schwer. Jeder möchte in seiner Kolumne genannt werden. Dazuzugehören ist alles. Am hartnäckigsten dabei ist Generaldirektor Haffenloher, ein Provinzindustrieller, der sein Geld mit der Herstellung von Klebstoff verdient. Haffenloher lässt nichts unversucht, um an Baby Schimmerlos heranzukommen. Dabei tritt er von einem Fettnäpfchen ins andere. Als Haffenloher erkennt, dass er auf diese Weise nie zu einem Mitglied der ´´Bussi-Gesellschaft´´ wird, besinnt er sich auf seine anderen Tugenden. Und als die Verlegerin Friederike von Unruh ihren Klatschreporter zu sich zitiert, Babys letzte Spesenrechnung, die von horrender Höhe ist, in Zweifel zieht und ihm klarmacht, dass es da einen gewissen Klebstofffabrikanten gibt, der eine größere Anzahl von Anzeigen placieren möchte -ja, da ist der Generaldirektor Heinrich Haffenloher auf einmal der von allen geliebte Heini. 2. Muttertag Der Alltag hat Baby Schimmerlos, den Klatschreporter der Münchner Allgemeinen Tageszeitung (MATZ), fest im Griff. Unter großem Druck, immer in Hetze, ist er auf der Jagd nach heißen Storys für seine Kolumne. Bei diesem aufreibenden Leben fühlt sich Babys Freundin Mona zurückgesetzt. Sie hält ihren Baby für einen exzentrischen Egoisten. Nur Frau Schimmerlos, die ihrem Sohn die Wohnung saubermacht und die Wäsche pflegt, ist ihm in bedingungsloser Liebe ergeben. Alle Anfeindungen, die sie spürt, bringt sie für sich auf die Formel: ´´Wenn mer jetzt als Mutter so einen Buben hat, in einer solchen Position, dann zieht man sich halt den Hass zu von die Leut, den Neid und die Missgunst.´´ Aber Baby hat kaum Zeit, sich um seine Mutter zu kümmern. Ein amerikanischer Schauspieler soll nach Deutschland kommen, um sich ganz im geheimen bei einer Kapazität die Krampfadern herausoperieren zu lassen. Außerdem hat die bekannte Schauspielerin Fanny Kessler ihrem Produzenten verschwiegen, dass sie schwanger ist. Genug Stoff also, um einen Klatschreporter in Atem zu halten. 3. Das Volk sieht nichts Am Starnberger See soll für 300 Millionen Mark ein Jet-Set-Dorado errichtet werden. Der Drahtzieher dieses Millionencoups ist Konsul Dürkheimer. Er gerät in Schwierigkeiten, als er das Gelände nicht zusammenhängend erwerben kann. Da erscheint Dürkheimer seine Freundschaft zu Baby Schimmerlos, dem Klatschreporter der Münchner Allgemeinen Tageszeitung (MATZ), nützlich. Er animiert ihn dazu, das fehlende Grundstück zu kaufen. Der ehrgeizige Abgeordnete Geisshofer kann aus diesem windigen Geschäft interessantes politisches Kapital schlagen. 4. Adieu Claire Der Komponist Friedrich Danziger liegt im Sterben. Sein größter Wunsch ist es, noch einmal Claire Maetzig zu sehen. Die in Paris lebende große alte Dame des Chansons hat allerdings geschworen, nie wieder deutschen Boden zu betreten. Das denkwürdige Treffen kommt zwar dennoch zustande, aber Baby Schimmerlos, der Klatschreporter der MATZ, und sein Freund und Fotograf Herbie haben bei dieser hießen Story nicht gerade Reporterglück. 5. Königliche Hoheit Königlicher Staatsbesuch aus Mandalia. Ganz München steht Kopf, und Baby Schimmerlos, der Klatschreporter der Münchner Allgemeinen Tageszeitung (MATZ), und sein Fotograf Herbie sind gehörig daran beteiligt, das Kathi-Fieber anzuheizen. Bei ihren Recherchen über die eigentlichen Absichten des Besuchs der königlichen Hoheit Katharina von Mandalia machen sie eine aufschlussreiche Entdeckung. Sehr zum Verdruss der Verlegerin Friederike von Unruh stellen sie fest, dass die liebreizende Königin Kathi sehr an engen Beziehungen zu einem Schweizer Waffenhändler interessiert

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Kir Royal Box (2 DVDs)
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Raffinierte Boulevard-Journalismus, miese Geldgeschäfte, halbseidene Adelswelt. Das ist ´´Kir Royal´´. Die 6-teilige TV-Serie vonHelmut Dietl & Patrick Süskind, benannt nach dem Modegetränk der Münchner Schickeria in den 80ern, bleibt bis heute ein Unikat. Die ´´wildeste TV-Serie des Jahres 1986´´ persifliert das wilde Leben der oberen 10.000 und das Lebensgefühl der 80er. Im Mittelpunkt der Münchner High Society steht der umschwärmte Klatschkolumnist Baby Schimmerlos (Franz Xaver Kroetz), der sich selbst ´´gesellschaftliches Trüffelschwein´´ nennt, und umgeben ist von Figuren aus einer von Geld regierten Scheinwelt. Regisseur Helmut Dietl zeigt 6 Geschichten aus dem Leben des Boulevard-Journalisten, der mit seiner stadtbekannten Kolumne in der Münchner Bussi-Bussi-Gesellschaft für Aufregung sorgt. 1. Wer reinkommt, ist drin Baby Schimmerlos, der Klatschreporter der Münchner Allgemeinen Tageszeiten, MATZ genannt, hat es schwer. Jeder möchte in seiner Kolumne genannt werden. Dazuzugehören ist alles. Am hartnäckigsten dabei ist Generaldirektor Haffenloher, ein Provinzindustrieller, der sein Geld mit der Herstellung von Klebstoff verdient. Haffenloher lässt nichts unversucht, um an Baby Schimmerlos heranzukommen. Dabei tritt er von einem Fettnäpfchen ins andere. Als Haffenloher erkennt, dass er auf diese Weise nie zu einem Mitglied der ´´Bussi-Gesellschaft´´ wird, besinnt er sich auf seine anderen Tugenden. Und als die Verlegerin Friederike von Unruh ihren Klatschreporter zu sich zitiert, Babys letzte Spesenrechnung, die von horrender Höhe ist, in Zweifel zieht und ihm klarmacht, dass es da einen gewissen Klebstofffabrikanten gibt, der eine größere Anzahl von Anzeigen placieren möchte -ja, da ist der Generaldirektor Heinrich Haffenloher auf einmal der von allen geliebte Heini. 2. Muttertag Der Alltag hat Baby Schimmerlos, den Klatschreporter der Münchner Allgemeinen Tageszeitung (MATZ), fest im Griff. Unter großem Druck, immer in Hetze, ist er auf der Jagd nach heißen Storys für seine Kolumne. Bei diesem aufreibenden Leben fühlt sich Babys Freundin Mona zurückgesetzt. Sie hält ihren Baby für einen exzentrischen Egoisten. Nur Frau Schimmerlos, die ihrem Sohn die Wohnung saubermacht und die Wäsche pflegt, ist ihm in bedingungsloser Liebe ergeben. Alle Anfeindungen, die sie spürt, bringt sie für sich auf die Formel: ´´Wenn mer jetzt als Mutter so einen Buben hat, in einer solchen Position, dann zieht man sich halt den Hass zu von die Leut, den Neid und die Missgunst.´´ Aber Baby hat kaum Zeit, sich um seine Mutter zu kümmern. Ein amerikanischer Schauspieler soll nach Deutschland kommen, um sich ganz im geheimen bei einer Kapazität die Krampfadern herausoperieren zu lassen. Außerdem hat die bekannte Schauspielerin Fanny Kessler ihrem Produzenten verschwiegen, dass sie schwanger ist. Genug Stoff also, um einen Klatschreporter in Atem zu halten. 3. Das Volk sieht nichts Am Starnberger See soll für 300 Millionen Mark ein Jet-Set-Dorado errichtet werden. Der Drahtzieher dieses Millionencoups ist Konsul Dürkheimer. Er gerät in Schwierigkeiten, als er das Gelände nicht zusammenhängend erwerben kann. Da erscheint Dürkheimer seine Freundschaft zu Baby Schimmerlos, dem Klatschreporter der Münchner Allgemeinen Tageszeitung (MATZ), nützlich. Er animiert ihn dazu, das fehlende Grundstück zu kaufen. Der ehrgeizige Abgeordnete Geisshofer kann aus diesem windigen Geschäft interessantes politisches Kapital schlagen. 4. Adieu Claire Der Komponist Friedrich Danziger liegt im Sterben. Sein größter Wunsch ist es, noch einmal Claire Maetzig zu sehen. Die in Paris lebende große alte Dame des Chansons hat allerdings geschworen, nie wieder deutschen Boden zu betreten. Das denkwürdige Treffen kommt zwar dennoch zustande, aber Baby Schimmerlos, der Klatschreporter der MATZ, und sein Freund und Fotograf Herbie haben bei dieser hießen Story nicht gerade Reporterglück. 5. Königliche Hoheit Königlicher Staatsbesuch aus Mandalia. Ganz München steht Kopf, und Baby Schimmerlos, der Klatschreporter der Münchner Allgemeinen Tageszeitung (MATZ), und sein Fotograf Herbie sind gehörig daran beteiligt, das Kathi-Fieber anzuheizen. Bei ihren Recherchen über die eigentlichen Absichten des Besuchs der königlichen Hoheit Katharina von Mandalia machen sie eine aufschlussreiche Entdeckung. Sehr zum Verdruss der Verlegerin Friederike von Unruh stellen sie fest, dass die liebreizende Königin Kathi sehr an engen Beziehungen zu einem Schweizer Waffenhändler interessiert

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Vermächtnis
21,50 € *
ggf. zzgl. Versand

´´VERMÄCHTNIS´´ ist die Geschichte eines goldenen Armbandes, das ein Miniatur-Portrait von Königin Victoria enthält, graviert mit den Worten ´´from Victoria R, May 1849´´, ein Erbstück meiner Mutter Bettina Mendl, die 1938 vor den Nazis aus Wien floh. Sie verlor alles - die riesige Villa, Weinberge und ausgedehnte Grundstücke auf der Hohen Warte in Wien, landwirtschaftliche Güter in der Steiermark, ein Schloss in Tirol und die Ankerbrot-Fabrik, damals die größte Brotfabrik in Europa. Und einen Stall voller preisgekrönter, kostbarer Reitpferde. Sie floh nach Australien mit 5 Englischen Pfund in der Tasche. Sie überlebte den Krieg, traf meinen Vater, Station Manager Joe McDuff, und bekam zwei Töchter mit ihm. Dieses Buch wurde zuerst auf Englisch unter dem Titel ´´BEQUEST´´ 2017 in Australien herausgebracht. Die deutsche Übersetzung stammt von Christine Lier. Das erste Werk der Autorin, ´´A Story Dreamt Long Ago´´, wurde in Australien von Random House veröffentlicht und wurde in Australien und China zum Bestseller. Auch die deutsche Ausgabe dieses Buches, ´´Villa Mendl´´, ebenfalls übersetzt von Christine Lier, war ein großer Erfolg. Es erzählt die Familiengeschichte des Hauses Mendl und im besonderen die Memoiren von Bettina, die 1938 nach Australien floh. Viele Jahre später kehrte sie nach Wien zurück und holte das Armband aus seinem Versteck. Und ich habe seine unglaubliche Geschichte erforscht. 1848 brachen die Wellen der Revolution über die königlichen Häuser Europas herein und brachten Königin Victoria und ihre Familie in höchste Gefahr. Die junge Queen, schwanger mit ihrem sechsten Kind, überlebte nur knapp zwei Mordanschläge an zwei Tagen hintereinander. Nun musste Anna, ein junges Kindermädchen aus dem Hause Mendl eine geheime Mission unternehmen, um das Leben ihrer Herrin und der kostbaren Kinder, die in ihrer Obhut waren, zu schützen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Laubendorf im Sudetenland - Gedenkbuch
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erster und entscheidender Grund für das Erscheinen dieses Buches gerade im Jahre 2015 ist die Tatsache, dass genau vor 750 Jahren Laubendorf erstmalig in einer Urkunde als bestehend erwähnt wird. Etwa 25 Generationen von Einwohnern sind seit der Ersterwähnung des Dorfes im Jahre 1265 geboren worden. Seit 70 Jahren leben aber fast keine Laubendorfer mehr in ihrem Dorf; denn sie teilten das Los von 3 Millionen Sudetendeutschen, von denen der erste, kleinere Teil im Jahre 1945 vertrieben und der zweite Teil im Folgejahr abgeschoben wurde. Mehr als ein Viertel der Einwohner ist heute noch am Leben, so sagen es die Karteien und Adresslisten, die die Laubendorfer angelegt haben. Die Zahl ihrer Nachkommen indes, welche auf 3 Kontinenten leben und selbst schon wieder Nachkommen haben, die Zahl der Grundstücke, die diese erworben, und die Zahl der Häuser, die sie gebaut haben, kennt niemand. Das Schicksal die politische Entwicklung in den Nachkriegsjahren und die Geschehnisse in Deutschland und in Europa in den Jahren 1989 und 1990 hat es mit den Laubendorfern gut gemeint. - Die Armut und die Leidenszeit der Vertriebenen in den ersten Nachkriegsjahren sind trotzdem nicht vergessen; doch sie sind für die heute noch Lebenden und ihre Nachkommen kein Trauma mehr. Es ist das Recht und die Aufgabe der Nachgeborenen, nach vorn, in die Zukunft zu blicken, aufzubauen auf dem, was ihre Vorfahren geschaffen haben. Die Geschichte des Dorfes zu befragen, neue Quellen zu erschließen und auszuwerten, widerspricht nicht dem Vorwärts- und Zukunftsdenken der heutigen Generation. Als Angehöriger dieser Gruppe habe ich jetzt im Alter Zeit und Muße gefunden, zu recherchieren und zu forschen, und, siehe da, ich fand Zugang zu Dokumenten, die die Geschichte von Laubendorf und der Dorfbewohner weiter erhellen, als es bisher geschehen ist. Dies ist der zweite Grund, dieses Gedenkbuch vorzulegen. Zwei Bücher, die sich Laubendorfs Geschichte und Geschick annehmen, sind bereits erschienen:´´Wenzel Koblischke: Schicksal einer sudetendeutschen Bauerngemeinde Laubendorf, Geschichte und Chronik´´. Es ist das Buch, das für die ´´Erlebnisgeneration´´ geschrieben wurde. Die unbebilderte Version dieses Buches ist unter www.neudert-johann.de/Laubendorf.htm zum Herunterladen verfügbar. Ansonsten findet sich das Original-Buch hin und wieder im antiquarischen Angebot. - ´´Johann Neudert: Laubendorf im Sudetenland- Geschichts- und Ortsfamilienbuch´´, ISBN 978-3-940167-80-4, ist derzeit noch im Buchhandel erhältlich. Das hier vorgestellte Buch knüpft, was die mittelalterliche Geschichte Böhmens und die Vorgeschichte der Ortsgründung sowie das Wachsen der Gemeinde betrifft, an beide Bücher an und geht mit Wiederholungen sehr sparsam um. Die Kenntnis des Inhalts der Vorgängerbücher wird darum dem Leser zusätzlichen Gewinn bringen. Die großen geschichtlichen Ereignisse in Böhmen vor dem Jahre 1945 finden deswegen in diesem Buch keine ausführliche Darstellung mehr und keine Bewertung. Das Buch wurde aber in Kenntnis derselben geschrieben: -die neue Landkarte Europas am Ende der Völkerwanderungszeit, als sich Völker tausende von Kilometern entfernt von ihrer angestammten Heimat wiederfanden, darunter viele germanische und slawische Stämme; -die jahrhundertelange Zugehörigkeit Böhmens zum Heiligen Römischen Reich und die herausgehobene Stellung des Königs von Böhmen im Reich; -die Hussitenkriege im 15. Jahrhundert; -die Vladislavsche Landordnung aus dem Jahre 1500; -der Ausgang und die Folgen der Schlacht am Weißen Berg im Jahre 1620 und die Verneuerte Landesordnung im Jahre 1627; -der beginnende beiderseitige Nationalismus im 19. Jahrhundert; -die Gründung der Tschechoslowakischen Republik und der Republik Deutsch- Österreich im Oktober 1918 und die sich daraus ergebenden Folgen für die Deutschen in Böhmen und Mähren; -das Münchener Abkommen im September 1938; -die zeitweilige Besetzung Politschkas durch die

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot